Am 19. Januar ist internationaler Fetisch-Tag, um die Akzeptanz für die Szene zu erhöhen. Im Interview spricht Marc Lindinger (44) über Fetische in Berlin.

…weiterlesen


Im Herbst 2015 eröffnete Berlins erste Begegnungszone in der Maaßenstraße. Trotz großer Kritik fallen zwei Evaluationen dazu positiver aus, als erwartet.

…weiterlesen


Sie schweben zart wie Feen, sind äußerst sensibel, was ihre Nahrung angeht. Quallen haben aber auch ihre biestigen Seiten. Daniel Strozynski kennt sie alle.

…weiterlesen


Im Norden heißt es „Schwarzes Gold“. So heißt auch der Lakritz-Laden an der Uhlandstraße. Dort gibt es alles, was das Herz der Lakritz-Connaisseuere begehrt.

…weiterlesen


Freitag, 08.12.2017

Wenn Kaktusblüten
Stimme zeigen

In der Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg gedeihen die schönsten Stimmgewächse. Am Sonnabend ist die Semester-Präsentation der Kaktusblüten.
…weiterlesen


ANZEIGE

Ein Laden, der die Seele wärmt. Der Onlineshop nordliebe.de hat eine stationäre Dependance eröffnet. Kunden können ganz altmodisch Produkte auch mal wieder in die Hand nehmen.

…weiterlesen


Vor zehn Jahren hätte niemand geglaubt, dass die Potsdamer Straße einmal schick wird. Der Fall Potse und Drugstore ist symbolisch für die Gentrifizierung im Kiez.

…weiterlesen


Die Renovierung der Hintergleiswände am U-Bahnhof Bismarckstraße durch die BVG liegt in den letzten Zügen. Ende November wird die letzte Fliese verklebt.

…weiterlesen